Lohnt sich der Kauf des iPhone5?

Wer das neue iPhone 5 bislang noch nicht gekauft hat, steht vielleicht vor der Frage, ob er es kaufen sollte. Ein Kriterium, es nicht zu kaufen, könnte der hohe Preis sein, allerdings ist es mit Modellen der Konkurrenz durchaus im Preis vergleichbar, beispielsweise mit dem Samsung Galaxy S III.

 

Die neuen Funktionen des iPhone 5

Das neue iPhone 5 wird gerne mit dem iPhone 4S, dem Vorgänger, verglichen, denn es ist ihm sehr ähnlich. Es ist allerdings etwas leichter geworden und wiegt nur noch 112 Gramm, es ist schlanker geworden, doch ist es 1,4 Zentimeter länger als das Vorgängermodell. Der Grund dafür ist das größere Display, das nun eine Diagonale von 4 Zoll hat.

Die Kamera hat nach wie vor 8 Megapixel, die Fotos werden geringfügig besser als beim Vorgängermodell. Die Shared Photo Stream Funktion ist neu, mit ihr kann man Fotos teilen, ohne dazu eine App nutzen zu müssen. Mit dem Panorama-Modus kann man Rundum- und Breitband-Bilder zusammenfügen. Allerdings bietet das Nokia Lumia 920 noch bessere Bilder, denn der Bildstabilisator lässt längere Belichtungszeiten in der Dunkelheit zu. Im Vergleich zum iPhone 5 kann das Nokia Lumia das Display in Beleuchtung, Kontrasten und Farben besser dem Umgebungslicht anpassen.

Im Cloud-Speicher iCloud von Apple stehen dem Nutzer bis zu 5 GB Speicherplatz zur Verfügung, bis zu 1.000 Fotos können dort kostenlos hinterlegt werden.

Das iPhone 5 ist mit der eigenen Karten-App von Apple, Maps, ausgestattet, die eine gute Navigation ermöglicht. Sie ist ähnlich wie Google Maps, bietet eine Routen-Navigation, GPS-Funktionen und kann Millionen von Orten speichern.

Die „Nicht stören“ Funktion ist neu, man kann sie einstellen, wenn man nicht durch Anrufe gestört werden möchte.

Weitere Infos zu Tarifen unter http://www.mobildiscounter.de/samsung-galaxy-s3

Das könnte besser sein

Das iPhone 5 ist nicht deutlich schneller geworden als das iPhone 4S, im Gegensatz zum Vorgänger enttäuscht der Akku, da er nicht so lange durchhält wie beim Vorgänger. Dass LTE vorhanden ist, kann als guter Ansatz gewertet werden, allerdings kann es nur im Telekom-Netz und dort auch nicht überall genutzt werden. Beim Nokia Lumia 920, dem Galaxy S3 von Samsung und dem HTC One XL ist ebenfalls LTE vorhanden, doch sind diese Modelle dem iPhone 5 in dieser Hinsicht deutlich überlegen, da bei ihnen LTE uneingeschränkt genutzt werden kann.

 

Fazit

Wer bereit ist, für ein Produkt von Apple einen hohen Preis zu zahlen, ist mit dem iPhone 5 durchaus gut bedient, denn einiges wurde gegenüber dem Vorgänger verbessert. Das iPhone 5 bekommt man ab 679,00 €, mit einem Speicherplatz von 16 GB. Will man mehr, muss man tiefer in die Tasche greifen, denn mit 32 GB kostet es 789,00 €, mit 64 GB sogar 899,00 € (Preisstand Oktober 2012). Für Modelle von Nokia oder für Android-Smartphones ist das iPhone 5 eine ernsthafte Konkurrenz.